Hamburgs (post-)koloniales Erbe

Allgemein

Allgemein, Podcast, ReprÆsentationen

#12 ReprÆsentationen: An Interview with – Fabiano Kueva

Die Stadt Umdenken_Repenser la ville_ Ein Projekt des Virtuellen Partizipationslabors Postkoloniales Erbe Autorin: Tania Mancheno Im neuen Interview für die Reihe #Repræsentationen diskutiert Dr. Tania Mancheno mit dem ecuadorianischen Künstler und Autor Fabiano Kueva über den Begriff der „Tropen“. Demnach… Weiterlesen →

Allgemein

Ovizire •Somgu: From Where Do We Speak? Das Projekt geht weiter in Namibia

Beitrag von Nils Schliehe Nach unseren erfolgreichen Ausstellungen in Hamburg 2018 und Windhoek 2019 wird das Projekt Ovizire • Somgu: From Where do We Speak? auch 2020 fortgeführt. Ausgehend von einem Kooperationsprojekt mit namibischen und deutschen Historiker*innen und Künstler*innen in… Weiterlesen →

Allgemein, ReprÆsentationen

#11 ReprÆsentationen: An Interview with – Santiago Alba Rico

Die Stadt Umdenken_Repenser la ville_ Ein Projekt des Virtuellen Partizipationslabors Postkoloniales Erbe Autorin: Tania Mancheno   Im Gespräch mit Tania Mancheno widmet sich der spanische Philosoph Santiago Alba Rico dem heutigen Europa und seinen gegenwärtigen Krisen. Dabei prangert er den… Weiterlesen →

Allgemein, ReprÆsentationen

#10 ReprÆsentationen: An Interview with – Jan Kawlath

Die Stadt Umdenken_Repenser la ville_ Ein Projekt des Virtuellen Partizipationslabors Postkoloniales Erbe Autorin: Tania Mancheno Im Interview mit Jan Kawlath werden die Räumlichkeiten „am Rande“ der Stadt thematisiert, die Kolonialgeschichte erzählen. Die Geschichte der Hafenstädte, die von der kolonialen-europäischen Expansion… Weiterlesen →

Allgemein, ReprÆsentationen

#9 ReprÆsentationen: An Interview with – Ueriuka Tjikuua

Die Stadt Umdenken_Repenser la ville_ Ein Projekt des Virtuellen Partizipationslabors Postkoloniales Erbe Autorin: Tania Mancheno In dem von Tania Mancheno geführten Interview mit Ueriuka Tjikuua werden die kolonialen Landschaften in Windhuk thematisiert. Tjikuua listet einige der materiellen Elemente im urbanen… Weiterlesen →

Allgemein, ReprÆsentationen

#8 Repræsentationen: An Interview with – Reginald E. Kirey

Die Stadt Umdenken_Repenser la ville_ Ein Projekt des Virtuellen Partizipationslabors Postkoloniales Erbe Autorin: Tania Mancheno In diesem neuen Interview aus der Podcastreihe Repræsentationen diskutiert Dr. Tania Mancheno mit dem Doktoranden in afrikanischer Geschichte Reginald E. Kirey über die nationale Erinnerung… Weiterlesen →

Allgemein, ReprÆsentationen

#7 ReprÆsentationen: An Interview with – Victor Akwa Dicka

Die Stadt Umdenken_Repenser la ville_ Ein Projekt des Virtuellen Partizipationslabors Postkoloniales Erbe Autorin: Tania Mancheno   Victor Akwa Dicka ist der Urenkel von Dika Mpondo. Dika Mpondo hatte 1884 den deutschen „Schutzvertrag“ mit unterzeichnet, der zur deutschen Kolonisierung Kameruns führte. Yaoundé,… Weiterlesen →

Allgemein, Podcast, ReprÆsentationen

#6 ReprÆsentationen: An Interview with – Meryem Choukri

Die Stadt Umdenken_Repenser la ville_ Ein Projekt des Virtuellen Partizipationslabors Postkoloniales Erbe Autorin: Tania Mancheno Nach einer langen Pause wird die Interviewsreihe #Repræsentationen fortgesetzt! Das von Dr. Tania Mancheno in Kooperation mit der Forschungsstelle durchgeführte Projekt, in dem über die… Weiterlesen →

Allgemein, Presseschau

Menschenzoos „erfüllten dieses Bedürfnis der Wilhelminischen Bürgertums und auch der Arbeiterschicht, sich überlegen zu fühlen“ – Prof. Dr. Jürgen Zimmerer in den Tagesthemen über Völkerschauen im Tierpark Hagenbeck

Seit Jahren versuchen wir in Hamburg eine Ausstellung über Menschenzoos im Tierpark Hagenbeck zu realisieren, allerdings bisher vergeblich. Nun hat die Frage, wie sogenannten ‚Völkerschauen‘ in deutschen Zoos einzuordnen und die Institutionen mit diesem Teil ihrer Vergangenheit umgehen sollen, die… Weiterlesen →

Allgemein, Interview, Presseschau

Ein „Alleinlassen des Globalen Südens“? Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Deutschlandfunk über die Ähnlichkeiten der Reaktionen auf  HIV und COVID

Über die Ähnlichkeiten in den sozialen Dimensionen der Aids- und der Corona-Pandemie berichtet die Deutschlandfunk-Sendung ‚Aus Kultur- und Sozialwissenschaften‘. Als Experte äußert sich Prof. Dr. Jürgen Zimmerer zu den Parallelen etwa bei rassistischen Schuldzuweisungen. Ähnlich wie heute die Bezeichnung als… Weiterlesen →

Allgemein

Ausschreibung: Research Associate “Colonized Manuscripts. The Provenance of Hamburg’s Papyrus Collection” – Salary Level 13 TV-L –

Cluster of Excellence „Understanding Written Artefacts: Material, Interaction and Transmission in Manuscript Cultures“ invites applications for a Research Associate “Colonized Manuscripts. The Provenance of Hamburg’s Papyrus Collection” – Salary Level 13 TV-L – The position in accordance with Section 28… Weiterlesen →

Allgemein, Presseschau

„Hamburg ist die koloniale Metropole Deutschlands“ – Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Deutschlandfunk-Interview über Hamburgs koloniale Vergangenheit

„Hamburg ist die koloniale Metropole Deutschlands“, so Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Interview für die Deutschlandfunk-Sendung ‚Länderreport‘. Die Prägung durch Kolonialhandel, Hafen und Kaufleute bedinge viele Besonderheiten der Stadt wie die späte Universitätsgründung mit dem Kolonialinstitut als Vorgängerinstitution. Die Scharnierfunktion… Weiterlesen →

Allgemein

Termin: Forum für Zeitgeschehen der VolkswagenStiftung: „Afrikanisches Kulturerbe in europäischen Museen“ (Di, 25. Februar 2020, 19:00 Uhr, Schloss Herrenhausen, Hannover)

Forum für Zeitgeschehen  Afrikanisches Kulturerbe in europäischen Museen Di, 25. Februar 2020, 19:00 Uhr Schloss Herrenhausen, Hannover Eine Veranstaltungsreihe der VolkswagenStiftung  „Kulturbewahrer“ – so definierten sich die Kolonisatoren Afrikas aus vielen Ländern Europas im 19. Jahrhundert. Häufig erbeuteten sie gewaltsam… Weiterlesen →

Allgemein

Daily Maverick (Südafrika) und New Era (Namibia) mit Prof. Dr. Jürgen Zimmerer über die Aufarbeitung des deutschen Kolonialismus

Die deutsche Aufarbeitung des Kolonialismus ist Thema in einem sowohl von der südafrikanischen Online-Tageszeitung als auch von der staatlichen namibischen Zeitung New Era veröffentlichten Beitrag der Journalistin Carien Du Plessis. Ausführlich kommt dabei Prof. Dr. Jürgen Zimmerer zu Wort, der… Weiterlesen →

Allgemein

„Menschen, nicht (nur) Objekte“ – Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Politischen Feuilleton des DLF

Die stockende und selektive Aufarbeitung des Kolonialismus kritisiert Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Politischen Feuilleton des Deutschlandfunks – trotz der entsprechenden politischen Rhetorik und der Relevanz für gegenwärtige Debatten in Deutschland: „Dabei wäre heute eine kritische Auseinandersetzung mit Deutschlands kolonialem… Weiterlesen →

Allgemein

„Es ist das koloniale Wirtschaften an sich, das nicht nachhaltig ist, es nie war.“ – Prof. Dr. Jürgen Zimmerer über Kolonialismus und die Klimakatastrophe in der SZ

In einem Gastbeitrag für die Süddeutsche Zeitung erläutert Prof. Dr. Jürgen Zimmerer anhand der Waldbrände in Australien die Zusammenhänge von Klimakatastrophe, Kolonialismus und Raubbaukapitalismus. Eine „tiefe Symbolik“ liege darin, dass mit Australien die erste Industrienation in einem solchen Ausmaß von… Weiterlesen →