Hamburgs (post-)koloniales Erbe

Julian zur Lage

Allgemein, Stellenangebot

Stellenangebot: Vertretung einer Professur für Globalgeschichte (Afrika)

Zum Download der Ausschreibung Einrichtung: Fakultät für Geisteswissenschaften Fachbereich Geschichte Wertigkeit: W2 Arbeitsbeginn: 01.10.2021 befristet auf der Grundlage des Teilzeit- und Befristungsgesetzes bis zum 31.03.2023 Bewerbungsschluss: 22.06.2021 Arbeitsumfang: Teilzeit Wochenstunden: 66,67 % der wöchtenlichen Arbeitszeit Aufgabengebiet Das Aufgabengebiet umfasst die… Weiterlesen →

Allgemein, Presseschau

 „Mahnmal der Arroganz“ – Prof. Dr. Jürgen Zimmerer über (post-)koloniale Machtverhältnisse

Wie steht es um die Aufarbeitung des kolonialen Erbes Deutschlands, über Machtverhältnisse in dieser Debatte und um den Zusammenhang der verschiedenen Themenfelder? Diese Fragen stellt Prof. Dr. Jürgen Zimmerer in zwei kürzlich erschienen Beiträgen in ‚taz‘ und ‚Zeitzeichen‘. Die in… Weiterlesen →

Allgemein, Presseschau

„Aussöhnung eher weiter entfernt“: Prof. Dr. Jürgen Zimmerer zum Abkommen über den Genozid an Herero und Nama

Zwar ein Schritt in die richtige Richtung, aber trotzdem hoch problematisch – so skizziert Prof. Dr. Jürgen Zimmerer die Einigung zwischen den Regierungen Namibias und Deutschlands über eine deutsche Anerkennung des Genozids an Herero und Nama. Dass sich Deutschland zu… Weiterlesen →

Allgemein, Interview

Es braucht ein Bekenntnis, „dass Deutschland die Deutungshoheit und die Verfügungshoheit abgibt“ – Prof. Dr. Jürgen Zimmerer über die geplante Rückgabe von Benin-Bronzen

Ist der Beschluss zu ‚substanziellen‘ Restitutionen der Benin Bronzen so bahnbrechend wie von den Beteiligten behauptet? Prof. Dr. Jürgen Zimmerer kritisiert im Interview mit Deutschlandfunk Kultur, SWR 2 und MDR das Vorgehen von Behörden und Museen als zu undurchsichtig. Zum… Weiterlesen →

Allgemein

„Es braucht ein klares Zeichen der Politik“- Prof. Dr. Jürgen Zimmerer über koloniales Raubgut im Humboldt Forum in titel thesen temperamente

Wie umgehen mit kolonialer Raubkunst? Diese Frage stellt die ARD-Sendung ‚titel thesen temperamente‘ Protagonist*innen der Debatte in Deutschland wie Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grüters, Prof. Dr. Herrmann Parzinger, Prof. Dr. Barbara Plankensteiner, Prof. Dr. Bénédicte Savoy und Prof. Dr. Jürgen Zimmerer…. Weiterlesen →

Allgemein

„Ein Zeichen der kolonialen Amnesie“ – Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Interview mit dem Goethe-Magazin über das Humboldt Forum

Drei zentrale Kritikpunkte am Humboldt Forum führt Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Gespräch mit dem Goethe-Magazin aus: erstens die stark kolonial geprägte Geschichte der ethnologischen Museen, aus deren Sammlungen die Ausstellungsobjekte stammen. Zweitens bestehe weiterhin keine Lösung für den Umgang… Weiterlesen →

Allgemein

Call for Projects: Fellowship Program “Global Memories of German Colonialism”

English: The ‚Research Center Hamburg’s (post-)colonial legacy/Hamburg and early Globalization’ offers virtual fellowships for works in the arts or humanities on the topic “Global Memories of German Colonialism”. Funded by the ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, the fellowships will be… Weiterlesen →

Allgemein

„Hier muss die Politik nachziehen“– Prof. Dr. Jürgen Zimmerer über den Museumsbund-Leitfaden zu Objekten aus kolonialen Kontexten

Wissenschaft und Museen haben geliefert, jetzt müsse die Politik reagieren, so Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Deutschlandfunk Kultur über die Debatte um koloniale Objekte in deutschen Sammlungen. Nach vierjähriger Arbeit veröffentlicht der Deutsche Museumsbund die vierte Auflage seines Leitfadens zum… Weiterlesen →

Allgemein

Die Sackgasse der Opferkonkurrenz – Prof. Dr. Jürgen Zimmerer über Prof. Dr. Michael Rothbergs „Multidirektionale Erinnerungen“ im Deutschlandfunk

Ein „Klassiker der Erinnerungsforschung“, so Prof. Dr. Jürgen Zimmerer, erscheint jetzt nach zwölf Jahren erstmals in deutscher Übersetzung: „Multidirektionale Erinnerung. Holocaustgedenken im Zeitalter der Dekolonisierung“ des UCLA-Professors Michael Rothberg in der Übersetzung von Max Henninger. Die Verzögerung sei ein Zeichen… Weiterlesen →

Allgemein

„Realpolitik ist im Grunde zynische Machtpolitik “– Prof. Dr. Jürgen Zimmerer über Bismarcks koloniales Erbe in 3sat Kulturzeit

Noch immer erfährt Bismarck eine positive Darstellung als Gründer des Deutschen Reichs – dabei sei zumindest ein kritischer Blick auf seine Bedeutung für das deutschen Kolonialreich erforderlich, so Prof. Dr. Jürgen Zimmerer. Als Reichskanzler bei der Kolonisierung und Organisator der… Weiterlesen →

Allgemein

VIDEO: Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im südafrikanischen Fernsehen über das Humboldt Forum

Die Eröffnung des umstrittenen Humboldt Forums sorgt weiterhin für internationale Aufmerksamkeit. Die SABC, das öffentliche südafrikanische Fernsehen, thematisierte die Kritik mit Mnyaka Sururu Mboro von Berlin Postkolonial und Prof. Dr. Jürgen Zimmerer als Experten. Zimmerer betont, dass die im Forum… Weiterlesen →

Allgemein

Schwerpunkt: Globale Biopolitik und Medizin

Die koloniale Globalisierung sah neben der sich intensivierenden Zirkulation von Menschen und Gütern auch die Mobilität von Pflanzen und Tieren, Bakterien und Viren. Letztere führten nicht erst bei Covid-19 zur besonders rasanten weltweiten Verbreitung von Krankheiten und Seuchen. Zugleich brachten… Weiterlesen →