Hamburgs (post-)koloniales Erbe

Raubkunst

Presseschau

„Die Nofretete gehört nach Ägypten“ – Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im SPIEGEL-Interview

Die Debatte um die Restitution von Raubkunst aus kolonialen Kontexten dürfe Antiquitäten aus Ägypten nicht ignorieren, fordert Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Spiegel-Interview. Konkret betrifft das einige der bedeutendsten Objekte in europäischen Museen wie etwa die in Berlin ausgestellte Büste… Weiterlesen →

Presseschau

„Das größte Hindernis ist der fehlende politische Wille“ – Prof Dr. Jürgen Zimmerer im Herrenhauser Forum für Zeitgeschehen über die Restitutionsdebatte

Wie ist mit kolonialer Raubkunst umzugehen? Diese Frage diskutierten Prof. Dr. Louis Henri Seukwa (HAW Hamburg), Dr. Mareike Späth (Landesmuseum Hannover) und Prof. Dr. Jürgen Zimmerer, moderiert von René Aguigah, im Forum für Zeitgeschehen der VolkswagenStiftung in Schloss Herrenhausen Hannover…. Weiterlesen →

Presseschau

„Es kann doch nicht sein, dass afrikanische Kunst nur hier zu sehen ist?“ – Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Gespräch mit duitslandinstituut.nl

Die deutsche Raubkunstdebatte erhält zunehmend internationale Aufmerksamkeit. So widmet die Website des unabhängigen, mit der Universiteit van Amsterdam verbundenen Duitsland Instituut dem Thema eine Serie. Zum Auftakt thematisiert ein Beitrag das Humboldt Forum und die Aufarbeitung des Genozids an den… Weiterlesen →