Hamburgs (post-)koloniales Erbe

Tansania

Allgemein, Creative Commons, Hamburg Open Online University, Interview, ReprÆsentationen

#1 ReprÆsentationen: An Interview with Flower Manase – Curator of the National Museum of Tanzania in Dar-Es-Salaam

Die Stadt Umdenken_Repenser la ville_ Ein Projekt des Virtuellen Partizipationslabors Postkoloniales Erbe Autorin: Tania Mancheno   “People should note that history is always in circular motion.” Macheno: At our meeting in Hamburg last February, you talked about a social requirement… Weiterlesen →

Allgemein

Prof. Dr. Jürgen Zimmerer: „Namibia hat Präzedenzcharakter“

Werden nach Namibia weitere frühere deutsche Kolonien nachziehen und von Deutschland Entschädigung fordern? Über diese virulente Frage sprach Deutsche Welle (DW) ausführlich mit Prof. Dr. Jürgen Zimmerer. Für ihn steht außer Frage, dass der weitere Verlauf und Ausgang des Falls… Weiterlesen →

Allgemein, Interview

Koloniale Spuren im Übersee-Museum Bremen. Afrika-Sammlungen als Gegenstand der Provenienzforschung

Die Universität Hamburg und das Übersee-Museum Bremen untersuchen in einem vierjährigen Forschungsprojekt die Provenienzen kolonialzeitlicher Afrika-Sammlungen aus dem Übersee-Museum. Initiatoren des Kooperationsprojektes sind Prof. Dr. Jürgen Zimmerer (Universität Hamburg – Arbeitsbereich Globalgeschichte) und Prof. Dr. Wiebke Ahrndt (Übersee-Museum Bremen). Die… Weiterlesen →

Allgemein, Interview, Presseschau

Tansanische Regierung erwägt Entschädigungsforderungen für Kolonialverbrechen. Prof. Dr. Zimmerer erläutert im Gespräch mit dem SPIEGEL die Hintergründe

Während die Verhandlungen der Bundesregierung mit Namibia über Anerkennung, Entschuldigung und Wiedergutmachung des Völkermords laufen, wurde Anfang Januar von Vertretern der Herero und Nama vor einem Gericht eine Sammelklage auf Entschädigung und Beteiligung an den Verhandlungen eingereicht. Im Februar wurde… Weiterlesen →

Allgemein, Termine

Ringvorlesung: „Hamburg: Deutschlands Tor zur kolonialen Welt. Über den Umgang mit einem schwierigen Erbe“ (20.4.2016 – 13.7.2016)

Hamburg ist wie keine zweite deutsche Stadt mit der Geschichte des Kolonialismus verbunden. Deutschlands „Tor zur Welt“ war ein Tor zu kolonialen Welt. Zu Recht ist die Hansestadt als die „Kolonialmetropole des Kaiserreiches“ neben Berlin bezeichnet worden. Während in Berlin… Weiterlesen →

Gäste der Bundesregierung zu Gast bei der Forschungsstelle „Hamburgs (post-)koloniales Erbe/Hamburg und die (frühe) Globalisierung“