Hamburgs (post-)koloniales Erbe

Redaktion

Allgemein

Ovizire •Somgu: From Where Do We Speak? Das Projekt geht weiter in Namibia

Beitrag von Nils Schliehe Nach unseren erfolgreichen Ausstellungen in Hamburg 2018 und Windhoek 2019 wird das Projekt Ovizire • Somgu: From Where do We Speak? auch 2020 fortgeführt. Ausgehend von einem Kooperationsprojekt mit namibischen und deutschen Historiker*innen und Künstler*innen in… Weiterlesen →

Allgemein

„Mit unserer Oma würden wir das nicht machen!“ Prof. Dr. Jürgen Zimmerer kritisiert „Schrumpfkopf“-Auktion auf Deutschlandfunk Kultur

Das deutsche Auktionshaus Lempertz versteigert am 24. Oktober 2018 sogenannte tribal art, inkl. einen „Schrumpfkopf“. Auf Deutschlandfunk Kultur kritisiert Prof. Dr. Jürgen Zimmerer den Verkauf menschlicher Überreste scharf: „Zwar hat sich in den Museen weitgehend die Erkenntnis durchgesetzt, dass Menschen… Weiterlesen →

Allgemein

„Afrika ist ein Kontinent, der über Jahrhunderte hinweg auf vielfältige Weise in Mitleidenschaft gezogen wurde – durch den Kolonialismus und den Sklavenhandel.“ Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Interview mit den Salzburger Nachrichten

„Wir sehen nur die Zeit nach der Unabhängigkeit der afrikanischen Staaten, statt zu sagen, dass es hier Ursache und Wirkung gibt; dass heutige Verhältnisse einen historischen Vorlauf haben“, sagt Prof. Dr. Jürgen Zimmerer in einem ausführlichen Interview über die Nachwirkungen… Weiterlesen →

Allgemein

Tagungsbericht: „Die Säule von Cape Cross – Koloniale Objekte und historische Gerechtigkeit“ im Deutschen Historischen Museum, Berlin, am 7.6.2018

Von Hannah Feder Unter dem Titel „Die Säule von Cape Cross – Koloniale Objekte und historische Gerechtigkeit“ fand sich eine Gruppe von Expertinnen und Experten aus Politik, Universitäten und Museen aus Afrika und Europa zusammen, um im Schlüterhof des Deutschen… Weiterlesen →

Allgemein, Meet our Team

Meet our Team: Dr. Markus Hedrich

Dr. Markus Hedrich arbeitet an einer (post-)kolonialen Geschichte des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin. Ziel des Projekts ist eine Wissenschafts- und Institutionengeschichte des Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin in vier politischen Systemen (Kaiserreich, Weimar, NS und BRD), die das „Hamburger Tropeninstitut“ in vielerlei Hinsicht… Weiterlesen →

Allgemein, Stellenangebot

Ausschreibung: wiss. Mitarbeiter/in im Projekt „Museumssammlungen im Spannungfeld der sich etablierenden kolonialen Situation. Die Afrika-Sammlungen des Übersee-Museums Bremen aus den ehemaligen Kolonien“

Ab dem 01.01.2019 ist in dem Projekt „Museumssammlungen im Spannungfeld der sich etablierenden kolonialen Situation. Die Afrika-Sammlungen des Übersee-Museums Bremen aus den ehemaligen Kolonien“ die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters gemäß § 28 Abs. 3 HmbHG (Hamburgisches Hochschulgesetz) zu besetzen. Die… Weiterlesen →

Allgemein

Unrechtmäßige Erwerbungen kolonialer Objekte: stellt sich Deutschland seinen Gedächtnislücken, fragt Le Monde unsere Mitarbeiter

Die aktuelle Diskussion um Raubkunst, Restitution und den adäquaten Umgang mit Objekten aus kolonialen Kontexten in deutschen Museen und Sammlungen wird auch außerhalb von Deutschland verfolgt. Anlässlich der Eröffnung der neuen Ausstellung „Werkstatt Prolog“ im Leipziger Grassi Museum, nimmt Le… Weiterlesen →

Allgemein

Jürgen Zimmerer fordert in der New York Times einen zentralen Lern- und Gedenkort für den deutschen Kolonialismus

Das Medieninteresse über den Umgang mit der Kolonialvergangenheit in Deutschland geht weit über die deutschen Grenzen hinaus. „The Big Hole in Germany’s Nazi Reckoning? Its Colonial History“, unter dieser provokanten Überschrift brachte die New York Times einen ausführlichen Artikel über… Weiterlesen →

Allgemein, Meet our Team

Meet our team: Reginald Elias Kirey

Reginald Elias Kirey is a scholar from Dar es Salaam, Tanzania, whose current research project focuses on Memories of German colonial cultures in Tanzania mainland. He is currently a PhD candidate in History at the University of Hamburg’s Research Centre… Weiterlesen →

Allgemein, Stellenangebot

Ausschreibung: „wiss. Koordinator/in“ im Projekt „Forschungsstelle Hamburgs (post-)koloniales Erbe“

Ab dem 01.10.2018 ist vorbehaltlich der Bewilligung der Drittmittel in dem Projekt „Forschungsstelle (post-)koloniales Erbe“ die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters gemäß § 28 Abs. 3 HmbHG zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt… Weiterlesen →

Allgemein, Stellenangebot

Ausschreibung: „wiss. Referent/in“ im Projekt „Forschungsstelle Hamburgs (post-)koloniales Erbe“

Ab dem 01.10.2018 ist vorbehaltlich der Bewilligung der Drittmittel in dem Projekt „Forschungsstelle (post-)koloniales Erbe“ die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters gemäß § 28 Abs. 3 HmbHG zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt… Weiterlesen →

Allgemein

New Publication: „Pursuing Whiteness in the Colonies“ by Diana Miryong Natermann

Post-colonial studies related to Germany’s colonial past is just one of the foci that the book Pursuing Whiteness in the Colonies. Private Memories from the Congo Free State and German East Africa 1884-1914  highlights. Pursuing Whiteness in the Colonies offers… Weiterlesen →

Allgemein

Neuerscheinungshinweis: „Orient im Rampenlicht. Die Inszenierung des Anderen in Wien um 1900“ von Caroline Herfert

Im Team der „Forschungsstelle Hamburgs (post-)koloniales Erbe“ arbeite ich im Rahmen des Projektes „Die Inszenierung des Anderen“ derzeit an einer Ausstellung zu den Menschenzoos bei Hagenbeck. Unter dem Titel Orient im Rampenlicht habe ich vor einiger Zeit meine Dissertation veröffentlicht,… Weiterlesen →

Allgemein

Interview mit Prof. Dr. Jürgen Zimmerer über Kolonialgeschichte: ein ausführliches Gespräch mit dem Podcast Zeitsprung

Der Podcast Zeitsprung widmete vor einiger Zeit dem Askari-Mythos, den sogenannten Askari-Reliefs in Hamburg-Jenfeld und der Rolle der Hansestadt im Kolonialismus eine Episode (ZS 138) und sprach dafür mit Prof. Dr. Jürgen Zimmerer als Experten. Das ausführliche Interview mit Jürgen… Weiterlesen →

Allgemein

Hamburgs koloniales Erbe: NDR 90,3 porträtiert u.a. die Arbeit von Prof. Dr. Jürgen Zimmerer und Kim Sebastian Todzi

NDR 90,3 widmete Hamburgs kolonialem Erbe jüngst ein Kulturjournal Spezial (24.5.2018), das auch als Podcast zum Nachhören verfügbar ist. Der ausführliche Beitrag, in dem u.a. auch Prof. Dr. Jürgen Zimmerer und Kim Sebastian Todzi über die Arbeit der Forschungsstelle „Hamburgs… Weiterlesen →

Allgemein

Askari und die Kolonialgeschichte des Deutschen Reichs: Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Interview mit dem Podcast Zeitsprung

Die Folge 138 des Geschichtspodcast Zeitsprung – Geschichten aus der Geschichte springt ins 19. Jahrhundert und beschäftigt sich mit deutscher Kolonialgeschichte und Hamburgs Rolle im Kolonialismus. Im Podcast zu Gast war Prof. Dr. Jürgen Zimmerer, der als Experte mit Daniel… Weiterlesen →