Hamburgs (post-)koloniales Erbe

Interview

Presseschau

„Wir müssen uns dieser Herausforderung stellen“ – Prof. Dr. Jürgen Zimmerer über die die Aufarbeitung der deutschen Kolonialgeschichte im BR

Über die stockende Aufarbeitung der deutschen Kolonialgeschichte spricht Prof. Dr. Jürgen Zimmer in einem ausführlichen Gespräch mit dem BR. Ein grundlegendes Problem, so Zimmerer, sei das fehlende Verständnis für die deutsche Gewaltherrschaft in den Kolonien mit ihren „traumatischen Auswirkungen“. Gewalt… Weiterlesen →

Allgemein

„Die kritische Aufarbeitung des kolonialen Erbes ist eben nicht – nur – vergangenheitsbezogen.“– Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Interview mit der Jungen Welt

Im Interview mit der Jungen Welt thematisiert Prof. Dr. Jürgen Zimmerer die gegenwärtigen Debatten über die Aufarbeitung des Kolonialismus. Es sei richtig, dass Themen wie der deutsche Genozid an Herero und Nama in den letzten Jahren mehr Aufmerksamkeit erhielten. Allerdings… Weiterlesen →

Humboldt und was nun?, Presseschau

„Aufarbeitung muss Chefsache werden“ – NDR-Interview mit Prof. Dr. Jürgen Zimmerer zur Vorlesungsreihe ‚Humboldt, und was nun?‘

Der NDR berichtet ausführlich zur von der Forschungsstelle ‚Hamburgs (post-)koloniales Erbe‘ veranstalteten Vorlesungsreihe ‚Humboldt, und was nun? Kolonialismus, Raubkunst und die Zukunft der Museen‘: Die vierte und letzte Veranstaltung der Reihe, gehalten von Prof. Dr. Bénédicte Savoy (TU Berlin/College de… Weiterlesen →

Presseschau

„Extreme Bürokratisierung eines Unrechtsregimes“ – Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Deutschlandfunk-Interview über den deutschen Kolonialismus

Anlässlich des Schwerpunktthemas ‚Eine Welt 2.0 – Dekolonisiert euch!‘ sprach Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Interview mit Deutschlandfunk Kultur über die Geschichte des deutschen Kolonialismus. Dieser sei seit der Frühen Neuzeit mit der gesamten Europäischen Expansion eng verbunden gewesen und… Weiterlesen →

Presseschau

„Wie verrechnet man versklavte Menschen mit Brunnen?“: Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im ‚Welt‘-Interview

Im ‚Welt‘-Interview widerspricht Prof. Dr. Jürgen Zimmerer Rechtfertigungen, die eine positive Bilanz des deutschen Kolonialismus in Afrika zu ziehen versuchen. Diese Positionen vertritt etwa der umstrittene US-Politologe Bruce Gilley, der seine Thesen auf AfD-Einladung in Berlin vorstellen sollte. Schon die… Weiterlesen →

Presseschau

Prof. Dr. Jürgen Zimmerer in Deutschlandfunk Nova über ‚Blackfacing‘: „Kolonialer Rassismus als Grundlage“

Wie unter anderem auch die Autorin Alice Hasters spricht Prof. Dr. Jürgen Zimmerer anlässlich der Karnevalssaison in Deutschlandfunk Nova ‚Update‘ über ‚Blackfacing‘. Das Bemalen des Gesichts mit schwarzer Farbe habe klar koloniale und rassistische Wurzeln und sei mit dem Ziel… Weiterlesen →

Allgemein, Hamburg Open Online University, Interview, ReprÆsentationen

#4 ReprÆsentationen: Ein Interview mit Dan Thy Nguyen – Performancekünstler und Autor des Stücks Sonnenblumenhaus

Allgemein

„Afrika ist ein Kontinent, der über Jahrhunderte hinweg auf vielfältige Weise in Mitleidenschaft gezogen wurde – durch den Kolonialismus und den Sklavenhandel.“ Prof. Dr. Jürgen Zimmerer im Interview mit den Salzburger Nachrichten

„Wir sehen nur die Zeit nach der Unabhängigkeit der afrikanischen Staaten, statt zu sagen, dass es hier Ursache und Wirkung gibt; dass heutige Verhältnisse einen historischen Vorlauf haben“, sagt Prof. Dr. Jürgen Zimmerer in einem ausführlichen Interview über die Nachwirkungen… Weiterlesen →

Allgemein, Hamburg Open Online University, Interview, Podcast, ReprÆsentationen

#3 ReprÆsentationen: Ein Interview mit Dr. Elina Marmer – Mitglied des Autor*innenKollektiv Rassismuskritischer Leitfaden

Allgemein, Hamburg Open Online University, Interview, ReprÆsentationen

#2 ReprÆsentationen: An Interview with Zakarias Mohamed Ali – Member of the Archive of Migrant Memory in Rome

Allgemein, Creative Commons, Hamburg Open Online University, Interview, ReprÆsentationen

#1 ReprÆsentationen: An Interview with Flower Manase – Curator of the National Museum of Tanzania in Dar-Es-Salaam

Die Stadt Umdenken_Repenser la ville_ Ein Projekt des Virtuellen Partizipationslabors Postkoloniales Erbe Autorin: Tania Mancheno   “People should note that history is always in circular motion.” Macheno: At our meeting in Hamburg last February, you talked about a social requirement… Weiterlesen →

#7 Nachwort: Prof. Dr. Oswald Masebo – Postcolonial Memory: A Shared Legacy: Tanzania-Germany

Allgemein, Creative Commons, Hamburg Open Online University, Interview, Podcast

#6 Nachwort: Joshua Kwesi Aikins – Die Dekolonisierung des Stadtbildes: Straßennamen zwischen Kolonialnostalgie und Perspektivumkehr

Allgemein, Creative Commons, Hamburg Open Online University, Interview, Podcast

#6 Was bedeutet Hamburg für Dich? Interview mit Natalie Lazar. Ein Audio-Spaziergang zu kolonialen Erinnerungsorten

Allgemein, Creative Commons, Hamburg Open Online University, Interview, Podcast

#5 Nachwort: Prof. Dr. Ulrich Mücke – Liberaler Rassismus. Der Altonaer Kaufmann Heinrich Witt und die (post-)koloniale Welt des 19. Jahrhunderts

Allgemein, Creative Commons, Hamburg Open Online University, Interview, Podcast

#4 Nachwort: Interview mit Prof. Dr. em. Wolfgang Reinhard – Europa oder China – wo liegt die Mitte der Welt? Ethnozentrische Borniertheit und ihre Überwindung