Prof. Dr. Bénédicte Savoy hält den vierten und abschließenden Vortrag in der Vorlesungsreihe „Humboldt, und was nun? Kolonialismus, Raubkunst und die Zukunft der Museen“. Ihr Thema ist der von ihr mitverfasste Bericht und sein Kontext: „Der Savoy/Sarr Restitutions-Report zur kolonialen Raubkunst: Ein Jahr danach“.

Einführung von Prof. Dr. Jürgen Zimmerer: 00:00

Vortrag von Prof. Dr. Bénédicte Savoy: 09:00

 

Zu den übrigen Vorträgen:
Prof. Dr. Hartmut Dorgerloh: https://kolonialismus.blogs.uni-hamburg.de/2019/12/12/video-prof-dr-hartmut-dorgerloh-innenansichten-aus-dem-humboldt-forum/
Prof. Dr. Felwine Sarr: https://kolonialismus.blogs.uni-hamburg.de/2019/11/28/video-hamburgs-postcolonial-lecture-mit-prof-dr-felwine-sarr-africa-europe-rethinking-the-ethics-of-relations/
Prof. Dr. Jürgen Zimmerer: https://kolonialismus.blogs.uni-hamburg.de/2019/11/04/video-prof-dr-juergen-zimmerer-humboldt-und-was-nun-humboldt-forum-koloniale-amnesie-und-aktuelle-identitaetsdebatten/